Skip to main content

Aktuelles

Nachwuchsorchester des JOB startet wieder..... online:

Lange mussten wir warten und viele Überlegungen in den letzten Monaten, wie es weitergeht und wie es wieder irgendwie machbar wäre, zusammen zu musizieren liegen hinter uns und wahrscheinlich auch noch länger vor uns.....

Ein erster Schritt für unser Nachwuchsorchester wurde jetzt getan.

Nachdem für unsere Instrumentalschüler nur monatelanger Einzelunterricht, oft auch dort nur online möglich war, hat Ralf, unser neuer musikalische Leiter am 22.04.2021 zum Zoom-meeting alle Musiker des Nachwuchsorchesters eingeladen.

Pünktlich zum Probenstart donnerstags um 18.30 Uhr ging es los.

14 Nachwuchs-Musiker saßen zu Hause an ihren Geräten und konnten sich endlich auf diese Weise nach vielen Monaten mal wieder zusammen spielen sehen. Jeder für sich alleine und doch

irgendwie zusammen wurde musiziert.

Die Probe begann mit einer klingenden B-Dur Tonleiter, die Ralf mit der einen Hand am Klavier und der anderen Hand dirigierend in die Kamera begleitete.

Anschließend wurden zwei von drei Stücke, die Ralf vorweg extra leicht arrangiert und an die Musiker geschickt hatte, gespielt.

Damit es für jeden hörtechnisch ohne Rückkopplungen gut zu handhaben war, mussten allerdings alle Mikrofone stumm gestellt werden.

Nur Ralf war mit dem Klavier zu hören, alle anderen spielten, jeder nach seinem eigenen Können, zu Hause alleine am Bildschirm zu Ralf`s Klavierbegleitung bzw. zu seinem Dirigat.

Eine ganz neue Erfahrung!

Nachdem sich alle ein wenig eingewöhnt haben, klappte es beim zweiten Durchgang schon viel besser!

Die 30 Minuten vergingen wie im Flug!

Es war schön, viele Gesichter mal wieder mit Instrument in der Hand wenigstens zu sehen und wir hoffen, daß es allen Spaß gemacht hat, so daß wir nächste Woche zur gleichen

Orchesterprobenzeit hoffentlich auf noch mehr Nachwuchsmusiker online treffen können und alle wieder dabei sind!